Pollux Chiffre

Kategorisierung:Klassisch / Substitution / Homophone
Herkunft / Verwendung: Die Pollux Chiffre bedient sich einer Morse-Kodierung und ersetzt die darin vorkommenden Zeichen (Punkt, Strich, Leerzeichen) durch eine Ziffer zwischen 0 und 9. Der Schlüssel besteht aus 10 Zeichen (.-x, das x steht für das Leerzeichen), die für die Ziffern 0 bis 9 stehen. Der Morsecode wird dann durch eine Ziffer, bei dem das entsprechende Morsecodezeichen steht, ersetzt. D. h. z. B., dass ein Morsepunkt eine 3, 7 oder 9 ergeben kann; anders herum bei der Entschlüsselung eine 3 aber immer einen Punkt ergibt.

Die Tatsache, dass ein Morsezeichen in unterschiedliche Zeichen codiert wird, macht die Chiffre homophon. Die jeweils verwendeten Zeichen werden zufällig ausgewählt, so dass sich die Chiffrate jweiles bei jeder Chiffrierung zur Vorherigen unterscheiden. Bei der Vergabe des Schlüssels sollte berücksichtigt werden, dass das x seltener als '.' oder '-' vorkommen, wenn man eine gleichmäßige Verteilung der Zeichen im Chiffrat anstrebt (Koinzidenzindex von 10%).

Der besseren Lesbarkeit halber wird das Chiffrat meist in 5er-Gruppen aufgeteilt.

Beschreibung des Algorithmus

Aus dem Passwort wird eine Ersetzungstabelle erstellt. Danach wird der Text in Morsecode überführt und dabei die Leerzeichen durch 'x' ersetzt.
Dann wird Zeichen für Zeichen in der Übersetzungstabelle zufällig eine der möglichen Ziffern ausgewählt und niedergeschrieben.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Schlüssel:.x--..-x.-
Chiffrat:24447 81481 48074 32578 51878 28876 06102 55102 18241 91872 88273
.x--..-x.- 0123456789 . = 0, 4, 5, 8 - = 2, 3, 6, 9 x = 1, 7 B e i s p i e l k l a r t e x t <-- Klartext -... . .. ... .--. .. . .-.. -.- .-.. .- .-. - . -..- - <-- Morse -...x.x..x...x.--.x..x.x.-..x-.-x.-..x.-x.-.x-x.x-..-x- <-- Lz. = x 2444781481480743257851878288760610255102182419187288273 <-- Pollux Chiffrat 3845107441848756287881015208134274355149783872741345613 <-- and. Möglichk.

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)

Den Schlüssel bitte als 10-stellige gemischte Zeichenfolge aus '.', '-' und 'x' eingeben, z. B. '.x--..-x.-'