Atbash Chiffre

Kategorisierung:Klassisch / Substitution / Monoalphabetisch
Herkunft / Verwendung: Atbash ist ein einfaches Verschlüsselungsverfahren, das in vorchristlicher Zeit in Israel in hebräischen Texten benutzt wurde. Man schrieb die erste Hälfte des 22-stelligen hebräischen Alphabets von links nach rechts und die andere Hälfte von rechts nach links darunter:

א (aleph)ב (beth) ג (gimel) ד (daleth)ה (he) ו (waw) ז (sajin) ח (chet) ט (tet) י (jod) ך (kaph)
ת (taw) ש (shin) ר (resch) ק (koph) צ (tzade) פ (pe) ע (ajin) ס (samech) נ (nun) מ (mem)ל (lamed)

Das ursprüngliche Verfahren mit den 22 Buchstaben des hebräischen Alphabetes wurde später auf die 26 Buchstaben des modernen, lateinischen Alphabetes portiert.

Der Name "Atbash" rührt aber noch vom hebräischen Alphabet her und gibt den linken Beginn der Buchstaben in der Übersetzungstabelle an: aleph taw beth shin, woraus dann Atbash wurde.

Es gibt auch ein ähnliches Verfahren namens Albam. Unterschied ist hier, dass die zweite Hälfte nicht rückwärts, sondern ebenfalls vorwärts unter die erste Hälfte des hebräischen Alphabets geschrieben wird:

א (aleph)ב (beth) ג (gimel) ד (daleth)ה (he) ו (waw) ז (sajin) ח (chet) ט (tet) י (jod) ך (kaph)
ל (lamed) מ (mem) נ (nun) ס (samech) ע (ajin) פ (pe) צ (tzade) ק (koph) ר (resch) ש (shin) ת (taw)

Der Name Albam resultiert auch hier aus dem linken Beginn der Übersetzungstabelle: aleph lamed beth mem. Auf das lateinische Alphabet portiert, ergibt sich eine Verschiebung von 13 Zeichen, was das selbe Ergebnis wie die Cäsar Verschlüsselung mit Offset 13 und ROT-13 ergibt.

Mindestens zwei Stellen im Alten Testament sind mit Atbash kodiert. In Jeremias 25, 26 und 51, 51 steht das Wort Sheshach anstelle von Babel (Babylon). Und in Jeremias 51, 1 heißt es Leb Kamai statt Kashdim. Die Kodierung in der Thora soll nach Gelehrten aber keine Verschlüsselung sein, sondern auf bestimmte Interpretation hinweisen.1 Vielleicht wollte man auch aus religiösen Respekt (oder Abscheu) das direkte Schreiben eines Wortes vermeiden.

Beschreibung des Algorithmus

Einem Alphabet mit A-Z wird ein rückwärts geschriebenes Alphabet mit Z-A gegenübergestellt und die Buchstaben entprechend ausgetauscht: aus A wird Z, aus B wird Y etc.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Chiffrat:Yvrhkrvopozigvcg
Übersetzungstabelle: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z Z Y X W V U T S R Q P O N M L K J I H G F E D C B A b e i s p i e l k l a r t e x t Y V R H K R V O P O Z I G V C G

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)



Quellen, Literaturverweise und weiterführende Links

1Pincock, Stephen und Frary, Mark: Geheime Codes, Ehrenwirth 2007, S. 28
Kahn, David: The Codebreakers - The Story of Secret Writing, Macmillan Verlag 1968, S. 77
Gaines, Helen Fouché: Cryptanalysis, Dover Verlag New York 1956, S. 70