Affine Chiffre

Kategorisierung:Klassisch / Substitution / Monoalphabetisch
Herkunft / Verwendung:Die affine Chiffre ist eine Kombination zwischen der multiplikativen und der Verschiebe-Chiffre nach Cäsar.

Die affine Chiffre lässt sich zwar ohne größeren Aufwand berechnen, dafür ist sie allerdings nicht besonders sicher. Einerseits gibt es nur eine begrenzte Anzahl geheimer Schlüssel, sodass diese alle durchprobiert werden können. Andererseits kann der Geheimtext entschlüsselt werden, sobald die Verschlüsselung von nur zwei Zeichen bekannt ist.

Außerdem ist die Chiffre nur monoalphabetisch, gleiche Klartextbuchstaben führen also zu gleichen Chiffratbuchstaben.

Beschreibung des Algorithmus

Diese Chiffre benötigt 2 Schlüsselzahlen zwischen 1 und 25, wobei für die erste, die für die multiplikative Chiffrierung zuständig ist, nur bestimmte zugelassen sind (siehe dort). Die zweite Schlüsselzahl ist für die anschließende Verschiebung zuständig.

Zuerst werden alle Buchstaben des Klartext in Zahlen überführt, wobei gilt: A=0, ... Z=25. Andere Zeichen als A bis Z werden unverändert übernommen.

Dann wird jeweils jede Zahl des Klartextes mit der ersten Schlüsselzahl multipliziert und auf das Ergebnis die zweite Schlüsselzahl addiert. Das Resultat Modulo 26 wird zum Chiffratbuchstaben.

Damit das Chiffrat auch wieder eindeutig zurückgerechnet werden kann, muss die erste Schlüsselzahl (der Multiplikator) kleiner und teilerfremd (größter gemeinsamer Teiler = 1) zum Modulo-Operator sein. Der Modulo-Operator 26 hat die Teiler 1, 2, 13, 26. Als Kandidaten für den Multiplikator scheiden demnach aus: 2, 4, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22 und 24 wegen des Teilers 2 und 13 wegen des Teilers 13. Übrig bleiben 1, 3, 5, 7, 9, 11, 15, 17, 19, 21, 23 und 25.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Schlüssel:7,15
Chiffrat:Wrtlqtrohopesrus
B e i s p i e l k l a r t e x t W r t l q t r o h o p e s r u s B = 1. 1*7+15 = 22 = W e = 4. 4*7+15 = 43 mod 26 = 18 = r i = 8. 8*7+15 = 71 mod 26 = 19 = t

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)

Bitte geben Sie zwei Zahlen zwischen 1 und 25 durch Komma getrennt an.



Quellen, Literaturverweise und weiterführende Links

Gómez, Joan: Geheimsprachen und Decodierung, Librero Verlag 2016, S. 32
Ertel, Wolfgang: Angewandte Kryptographie, Hanser Verlag 2012, S. 35