Cherokee Schrift

Kategorisierung:Kodierungen / schriftbasiert
Herkunft / Verwendung: Die Cherokee sind ein Stamm nordamerikanischer Ureinwohner. Die Cherokee-Schrift wurde 1821 von einem Mann namens Sequoya bzw. Sikwayi erfunden.1

Sie besteht aus Silben mit 2 oder 3 Buchstaben und hat 86 Symbole. Wenige Jahre nach der Erfindung beherrschten bereits die meisten Stammesmitglieder in Noth Carolina die Schrift. Auch nach der Übersiedlung 1830 nach Oklahoma wurde sie weiter verwendet.

Mittlerweile gerät die Sprache zunehmend in Vergessenheit.

Übersetzung der Silbenzeichen

Beispiel

Klartext:alewisdiha (Stop)
Kodiert:

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)

Sollte die Cherokee-Buchstaben nur als Kästchen dargestellt ist, dann beherrscht Ihr Browser (wir empfehlen Firefox) die Darstellung der entsprechenden Unicode-Zeichen nicht. Abhilfe schafft meist die Installtion eines entsprechenden Fonts (Schriftartdatei) auf dem anzeigendem Betriebssystem (unter Windows, indem die .TTF-Datei nach c:\windows\fonts kopiert wird). In diesem Fall wäre dies z. B. Noto Sans Cherokee von Google.



Quellen und weiterführende Links

1 Wrixon, Fred B.: Codes, Chiffren & andere Geheimsprachen, Könemann Verlag 2000, S. 568
Wikipedia Artikel über Sequoyah und die Schrift
Download der Schriftartdatei "Noto Sans Cherokee" von Google