Orkhon Schrift

Kategorisierung:Kodierungen / schriftbasiert
Herkunft / Verwendung:Orkhon, auch alttürkisch oder Göktürk genannt, wurde bereits im 8. Jh. benutzt. Sie ist nach einem Dorf in der Mongolei benannt, in dem sie bei Ausgrabungen gefunden wurden. Manche Inschriften sind dabei um 90° nach rechts gedreht geschrieben.

In dieser runenähnlichen Schrift sind die alttürkischen Inschriften aus der nördlichen Mongolei, am Orchon und an der Selenga sowie weitere vom oberen Jenissei geschrieben.

Übersetzung der Buchstaben / Geheimzeichen

Ergänztes Alphabet (normalerweise gibt es kein E, F, V oder W)



Alphabet Variante 1



Diese Variante zeigt die Symbole für Konsonanten mit hinten liegenden Vokalen.

Alphabet Variante 2



Diese Variante zeigt die Symbole für Konsonanten mit vorne liegenden Vokalen.


Gegebenfalls müssen Sie Variante 1 und 2 zusammen betrachten, um einen Text korrekt dekodieren zu können. Die Symbole für die Laute "IÇ, ÇI; Ç", "IQ,QI,Q", "OQ, UO, QO, Q", "ÖK, ÜK, KÖ, KÜ, K", "NÇ", "NÇ", "LT" sowie "NT" sind nicht aufgeführt.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Kodiert ergänztes Alphabet:
Kodiert Alphabet 1:
Kodiert Alphabet 2:

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (Decoder / Encoder / Solver-Tool)