ISIN Prüfziffer

Herkunft / Verwendung:Eine ISIN-Nummer ist mit einer Prüfziffer an letzter Stelle 12 Stellen lang. Die Prüfziffer ist eine Art Quersumme über die anderen Ziffern. Die ISIN (International Securities Identification Number, internationale Wertpapierkennnummer) ist eine Nummer zur eindeutigen Kennzeichnung von Wertpapieren, die an der Börse gehandelt wird. Sie löst die deutsche Wertpapierkennnummer (WKN) ab.

Spezifikation des Verfahrens

Buchstaben werden in 2-stellige Zahlen gewandelt, beginnend mit der Wertigkeit 10 für das A (dementsprechend Z=35). Die daraus resultierende Zahl wird von rechts nach links abwechselnd mit 2 und 1 mal genommen und deren Quersummen addiert. Die Gesamtsumme wird Modulo 10 genommen und von 10 abgezogen, was die Prüfziffer ergibt.

Beispiel

ISIN inkl. Prüfziffer:DE000BAY0017
Ergebnis:Die Prüfziffer für die ISIN DE000BAY0017 ist 7. Die angegebene Prüfziffer war richtig.

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (Decoder / Encoder / Solver-Tool)