Alphabetum Gothicum Schrift

Kategorisierung:Kodierungen / schriftbasiert
Herkunft / Verwendung:Das Alphabetum Gothicum wurde 1555 niedergeschrieben von Olaus Magnus in Historia de Gentibus Septentrionalibus als Schrift der nordischen Länder (Schweden), den Runen der Goten.

Übersetzung der Buchstaben / Geheimzeichen



Für die Buchstaben V und W gibt es keine Übersetzung, da die Buchstaben J (entspricht I), V und W (entspricht U bzw. UU) 1555 im lateinischen Alphabet noch nicht vorkamen. Für J wurde darum das Zeichen für I und für V und W die alternativen Zeichen für X und Y eingesetzt.

Es gibt weitere alternative Zeichen für C, D, E, G, I, N, P, R und T, die der folgenden Abbildung entnommen werden können:



Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Kodiert:

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (Decoder / Encoder / Solver-Tool)