Abaddon Code

Herkunft / Verwendung: Abaddon, wohl benannt nach dem biblischen Engel des Abgrundes, ist eine Code, bei dem jeder Klartext-Buchstabe in jeweils 3 der Zeichen ž, „ und µ kodiert wird.

In Abwandlungen dieses Codes werden auch andere Zeichen verwendet. Zur Verschleierung der Codeart könnte man z. B. den Punkt, das Minus und das Leerzeichen benutzen, um einen Morsecode vorzutäuschen.

Beschreibung des Algorithmus

Die Buchstaben von A bis Z sowie das Leerzeichen sind zusammen 27 Zeichen. Ein Zahlensystem auf Basis 3 (mit den Ziffern 0, 1 und 2) und dreistelligen Zahlen kann 3 hoch 3, also 27 Werten Platz geben. Hier finden die ursprünglichen Zeichen nach einem willkürlichen Muster Platz. Die 3 Ziffern des Zahlensystems werden durch Sonderzeichen ersetzt: 0=ž, 1=µ, 2=„
000 žžž O 001 žžµ R 002 žž„ P 010 žµž S 011 žµµ C 012 žµ„ H 020 ž„ž Z 021 ž„µ T 022 ž„„ M 100 µžž G 101 µžµ J 102 µž„ W 110 µµž D 111 µµµ U 112 µµ„ F 120 µ„ž X 121 µ„µ E 122 µ„„ L 200 „žž Q 201 „žµ K 202 „ž„ B 210 „µž Y 211 „µµ Leerzeichen 212 „µ„ V 220 „„ž N 221 „„µ A 222 „„„ I A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Leerzeichen „„µ „ž„ žµµ µµž µ„µ µµ„ µžž žµ„ „„„ µžµ „žµ µ„„ ž„„ „„ž žžž žž„ „žž žžµ žµž ž„µ µµµ „µ„ µž„ µ„ž „µž ž„ž „µµ 221 202 011 110 121 112 100 012 222 101 201 122 022 220 000 002 200 001 010 021 111 212 102 120 210 020 211 Findet eine andere als die obere Ersetzungstabelle Anwendung, dann kann der Code durch eine Kryptoanalyse per Häufigkeitsverteilung geknackt werden. Es handelt sich dann um eine monoalphabetische Substitution mit eindeutigen Zuordnungen von ursprünglichem, einstelligen Klartextbuchstaben zu dreistelligen Chiffraten mit den Zeichen žµ„.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Kodiert:„ž„µ„µ„„„žµžžž„„„„µ„µµ„„„žµµ„„„„µžžµž„µµ„µµ„žž„µ
B e i s p i e l k l a r t e x t „ž„ µ„µ „„„ žµž žž„ „„„ µ„µ µ„„ „žµ µ„„ „„µ žžµ ž„µ µ„µ µ„ž ž„µ

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)