9-Punkt Code

Herkunft / Verwendung:Das von Alexanker Fakoó ersonnene Neun-Punkt-Alphabet kann Ziffern, Klein- und Großbuchstaben mittels einer 9-Punkt-Anzeige (z. B. über LEDs oder Braille-Leiste) darstellen. Der Code besteht aus den Ziffern der gesetzten Punkte.

Spezifikation des Codes

Mittels eines 3*3-Rasters stehen 9 Punkte zur Verfügung, um Zeichen darzustellen. Eine Anzeige sieht so aus: ooo ooo ooo Durch Setzen von Punkten können Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen gebildet werden, z. B. ein H: o o ooo o o Die Kodierung erfolgt, indem die gesetzten Punkte pro Zeichen genannt werden, dabei ist die Reihenfolge: 147 258 369 Für H wäre der Code also 1235789 1 7 258 3 9 Das genaue Aussehen aller Zeichen kann auf fakoo.de nachgelesen werden.

Beispiel

Klartext:BEISPIELKLARTEXT
Pseudografisch:ooo ooo o oo oo o ooo o o o o o ooo ooo ooo o o ooo oo oo o o ooo o oo o oo o ooo oo o oo o o ooo ooo ooo oo o ooo ooo ooo o o ooo o o o o o ooo o o o
Kodiert:13456789 12345679 34569 34567 123458 34569 12345679 12369 123579 12369 234589 1234579 14567 12345679 13579 14567

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)