XOR Chiffre

Kategorisierung:Modern und binär-basiert
Herkunft / Verwendung:Per XOR (kurz für exclusive Or) wird jedes Bit des Klartextes mit jedem Bit des Schlüssel exklusiv-oder verknüpft, um den Geheim-Binär-Strom zu erzeugen. Dabei gilt für die Bit-Verknüpfung: Ist entweder das eine oder das andere Eingangsbit gesetzt, dann wird das Ausgangsbit gesetzt (0+0=0, 0+1=1, 1+0=1, 1+1=0).

Dadurch ergibt es sich, dass die Verschlüsselung in beide Richtungen funktioniert. Man kann also einen verschlüsselten Strom wieder entschlüsseln, indem man ihn nochmals mit dem Schlüssel verschlüsselt.

Ist der Schlüssel rein zufällig und so lang wie der Klartext, dann ist dieses Verschlüsselungsverfahren 100% sicher (s. a. One-Time-Pad). XOR ist bidirektional, d. h. ein Chiffrat wird durch erneutes Verschlüsseln wieder zu Klartext.

Beschreibung des Algorithmus

Schlüssel und Chiffrat müssen zweistellig hexadezimal angegeben werden und repräsentieren so jeweils Zahlen mit Werten von 0 bis 255 (00 bis FF), die auch in 8 Bit (= 1 Byte) dargestellt werden können. Kombiniert jeden Wert des Chiffrats per XOR (Exklusives Oder) mit dem Wert des Schlüssels im Werteraum 0 bis 255 (2stelliges Hex). Ist der Schlüssel verbraucht, wird bei Beginn des Schlüssels weiter verarbeitet.

Beispiel

Klartext:4b6c617274657874
Schlüssel:5363686c75737365
Chiffrat:180F091E01160B11
0 XOR 0 = 0 0 XOR 1 = 1 1 XOR 0 = 1 1 XOR 1 = 0 4b 6c 61 72 74 65 78 74 Klartext hex 01001011 01101100 01100001 ... bin 53 63 68 6c 75 73 73 65 Schlüssel hex 01010011 01100011 01101000 ... bin -------- -------- -------- 00011000 00001111 00001001 ... XOR Ergebnis bin 18 0F 09 1E 01 16 0B 11 hex

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)