Shavite Hash

Kategorisierung:Modern / Hashes und Prüfsummen
Herkunft / Verwendung: Shavite ist eine Hashfunktion, die von Eli Biham und Orr Dunkelman 2008 entwickelt wurde. Shavite war einer der Kandidaten im SHA-3-Auswahlverfahren der NIST. Die Hashlänge ist variabel und beträgt 224, 256, 384, oder 512 bit (entsprechend 28, 32, 48 oder 64 Bytes).

Spezifikation des Algorithmus

Shavite basiert auf dem HAIFA-Konstrukt (HAsh Iterative FrAmework) der beiden Autoren von 2006 und Methoden aus AES. Es benutzt eine Feistel-Blockchiffre und Blockmanipulationen ähnlich AES.

Eine genaue Spezifikation findet sich auf der Website von Shavite.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Shavite-224 Hash:90E42957DDD4E3BD284B4B5339B94DE0AFAC4071B92999E70FABED8A
Shavite-256 Hash:B31CBA303E120280B6101753A9510E053CD15BED5983F7A956A8E6AB8891F3E1
Shavite-384 Hash:22401908227FFD8A8215D384FD53B725B17D8102E696E68237BECCBC92E31CE5AF6EC09290857A648771ECBB4B91599E
Shavite-512 Hash:A6005704D6E21B2BBAEEDF44265F38324743C88855680660A82A123F577871C59 DB34497CCC469D1D491E3CEDDBD5D6530916C14C730DCEDF8F62B2F831FA1C

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (Decoder / Encoder / Solver-Tool)