Lorm-Alphabet Code

Kategorisierung:Kodierungen / symbolbasiert
Herkunft / Verwendung:Das Lorm-Alphabet ist eine Gebärden-Sprache für Taubblinde. Zur Kommunikationen berührt der Sehenden bestimmte Regionen der Hand des Blinden für jeden Buchstaben, der kommuniziert werden soll. Dies wird auch als Lormen bezeichnet.

Das Lorm-Alphabet wurde von Hieronymus Lorm 1881 aus eigener Betroffenheit heraus entwickelt. Diese Form der Verständigung öffnete taubblinden Menschen ein Tor zur Außenwelt und befreite sie aus der Isolation. Sie setzte sich in Deutschland wegen ihrer leichten Erlernbarkeit und Effizienz durch. Gelormt wird normalerweise in die linke Hand des Empfängers.

Spezifikation des Codes

A = Punkt auf die Daumenspitze B = Kurzer Abstrich auf der Mitte des Zeigefingers C = Punkt auf das Handgelenk D = Kurzer Abstrich auf der Mitte des Mittelfingers E = Punkt auf die Zeigefingerspitze F = Leichtes Zusammendrücken der Spitzen von Zeige- und Mittelfinger G = Kurzer Abstrich auf der Mitte des Ringfingers H = Kurzer Abstrich auf der Mitte des Kleinfingers I = Punkt auf die Mittelfingerspitze J = Zwei Punkte auf die Mittelfingerspitze K = Punkt mit vier Fingerspitzen auf den Handteller L = Langer Abstrich von den Fingerspitzen des Mittelfingers zum Handgelenk M = Punkt auf die Kleinfingerwurzel N = Punkt auf die Zeigefingerwurzel O = Punkt auf die Ringfingerspitze P = Langer Aufstrich an der Außenseite des Zeigefingers Q = Langer Aufstrich an der Außenseite der Hand (Kleinfingerseite) R = Leichtes Trommeln der Finger auf den Handteller S = Kreis auf den Handteller T = Kurzer Abstrich auf der Mitte des Daumens U = Punkt auf die Kleinfingerspitze V = Punkt auf den Daumenballen, etwas außen W = Zwei Punkte auf den Daumenballen, etwas außen X = Querstrich über das Handgelenk Y = Querstrich über die Finger in der Mitte Z = Schräger Strich vom Daumenballen zur Kleinfingerwurzel Ä = Zwei Punkte auf die Daumenspitze Ö = Zwei Punkte auf die Ringfingerspitze Ü = Zwei Punkte auf die Kleinfingerspitze CH = Schräges Kreuz auf den Handteller SCH = Leichtes Umfassen der Vier Finger ST = Langer Aufstrich am Daumen, Außenseite

Beispiel

Klartext:Beispiel
Kodiert:

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)