Echo Hash

Kategorisierung:Modern / Hashes und Prüfsummen
Herkunft / Verwendung: Echo ist eine Hashfunktion, die von Ryad Benadjila, Olivier Billet, Henri Gilbert, Gilles Macario-Rat, Thomas Peyrin, Matt Robshaw und Yannick Seurin 2008 entwickelt wurde. Echo war im SHA-3-Auswahlverfahren der NIST. Die Hashlänge ist variabel und beträgt 224, 256, 384, oder 512 bit (entsprechend 28, 32, 48 oder 64 Bytes).

Spezifikation des Algorithmus

Echo verarbeitet in 8 Runden je 12 Wörter à 128 bit (entspr. Blockgröße von 1536 bit / 192 Byte) des Klartextes und macht dabei Gebrauch vom "Intel AES instructions set", schnellen CPU-integrierten kryptografischen Operationen.

Die genaue Spezifikation findet sich auf der Website der Autoren.

Beispiel

Klartext:Beispielklartext
Echo-224 Hash:4795D82F420B4789E76B68B1DE01B04CD917FCCCF15D255052667FE6
Echo-256 Hash:9C9FC0C416709734C4896BA5175DD32FE001487A7A7DC918C2715213402AB01F
Echo-384 Hash:A62B582CEF383480C9416BB2A68D58EB8F6E9DF6BE5B4F556743B5FF953BD42B6A7F0B1B793072845F6AB77CB1EA16B5
Echo-512 Hash:28A7E59440171B48BAC158EA1B07E8D532850F11C8A82FA23C55B8712043A87E32F 4C74152BE896D92F753E89CD89E7F4A4BDDF72873B72281A9E242C9BC9D7F

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (Decoder / Encoder / Solver-Tool)