Aegyptische Zahlen

Kategorisierung:Kodierungen / Zahlen in fremden Schriften
Herkunft / Verwendung: Die ägyptische Zahlschrift ist eine seit Anfang des 3. Jahrtausends v. Chr. bezeugte hieroglyphische Zahlschrift, mit der Zahlen additiv geschrieben wurden. In ihrer Weiterentwicklung zur hieratischen Zahlschrift traten ab Mitte des 3. Jahrtausend an die Stelle dieser Zahlenhieroglyphen hieratische Kursivzeichen mit einer Vereinfachung des Prinzips additiver Zeichenwiederholung.

Spezifikation

Eine Zahl wird durch Addition der einzelnen Ziffern gebildet, welche sind:

Ziffernwert:110100100010.000100.0001.000.000
Grafisch:
Pseudografisch:IU@F[QY
Beschreibend:Einfacher
Strich
Rinds-
gespann
Seil-
schlinge
Wasser-
lilie
FingerKaulquappeHeh (altägyptischer
Gott der Unendlichkeit)


Wandelt eine Zahl in ihre ägyptische Schreibweise um, wobei den Hieroglyphen ähnliche Zeichen des Standard-Zeichensatzes benutzt werden, z. B. 1984 in F@@@@@@@@@UUUUUUUUIIII.

Beispiel

Zahl:2016
Pseudografisch kodiert:FFUIIIIII
Grafisch kodiert:
FF U IIIIII ^^------------ 2*1000 = 2000 ^---------- 1*10 = 10 ^^^^^^--- 6*1 = 6 2016

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)